Freitag, 26. Oktober 2012

DIY - Ikea Lampe

Wir haben ja vor einiger Zeit die Zimmeraufteilung in unserer Wohnung verändert. Aus dem Schlafzimmer wurde ein Spielzimmer. Lange Zeit hing aber noch die Schummerlicht-Schlafzimmer- Lampe da rum. Hat uns im Sommer nicht gestört, aber jetzt, wo es doch zeitig düster wird, musste vernünftiges Licht für unsere Mäuse her.
Beim Ikea - Shopping kam dann die zündende Idee. Eine Lampe aus den bunten Plasteschälchen. Ich hab mal ein wenig mitgeknipst. Wenn ihr die Lampe nachmacht, freue ich mich sehr über Fotos eurer Werke.


Als erstes Löcher in die Schälchen bohren. Wir haben dazu eine Bohrkrone benutzt. Dann die Ränder noch schön mit nem Cutter gesäubert.


Dann die Lampenfassungen verdrahtet.


Mit Heißkleber die Fassungen mit den Schälchen verbunden.


Das Kabel auch noch mal mit Heißkleber gesichert. Kann nicht schaden.


Dann haben wir alles sechs Kabel mit Heißkleber zusammengeklebt. In der Mitte ist noch ein extra Kabelstück mit einer Drahtöse für die spätere Aufhängung.


Und das war es auch schon. Einfach wie eine gewöhnliche Lampe verdrahten und Licht an!







Viel Spaß beim Nachmachen. Ich bin gespannt was die Mädels morgen dazu sagen werden.







Kommentare:

  1. Sieht sehr schön aus! Aber geht das mit dem heißlief an den Stromkabeln? Bin da immer etwas vorsichtig!?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also meine Elektrofachkraft im Haus meint das ist unbedenklich. Es ist ja nur eine kurze Hitze... der Kleber kühlt ja schnell aus. Also bis jetzt gibt es da keine Probleme.

      Löschen